Erich Kästner

Tausendkunst . . . move your voice

"Ich setzte mich sehr gerne zwischen Stühle"

 

ein Erich Kästner Abend

 

"Ich setzte mich sehr gerne zwischen Stühle...", so das Zitat und auch der Titel dieses Erich Kästner Programms.

Erich Kästner, der Kinderbuchautor, der Vater von "Emil", der Reimartist für junge Gemüter, der Dauergast in allen Lesebüchern. Erich Kästner, das lebenslängliche Kind ?

Eine überhaupt nicht falsche, aber viel zu einseitige Sichtweise, die der Vielschichtigkeit des Schriftstellers bei Weitem nicht gerecht wird. Und eben diese gilt es in diesem Programm zu entdecken.

Die Gedichte, Lieder, Epigramme und Prosatexte werden einen Menschen zeigen, der die Frauen auf seine, manchmal seltsame Weise, zu lieben wusste. Der sich als politischer Mensch und kritischer Zeuge turbulenter Zeiten einmischte. Der stets Rationalist, Moralist und Schulmeister war. Der als Meister geistreichen Humors, bissiger Satire und feiner Ironie aufhorchen ließ, verärgerte, und bis heute Millionen Leser in aller Welt zu unterhalten weiß.

 

"Der Humor ist der Regenschirm der Weisen !", also lassen Sie sich mit unter diesen Schirm nehmen und das Gewitter des Alltags vorüberziehen.