Tausendkunst   . . . move your voice


Der gealterte, gutsituierte Playboy Pimpinone sucht nach einem Kammermädchen, das gefügig, sparsam und edel ist.

Klug muss sie nicht sein, denn das könnte zu Scherereien führen.

Ob er mit der jungen, hübschen Vespetta die richtige Wahl getroffen hat ?

Sie dürfen gespannt sein...


Georg Philipp Telemann, der sich übrigens auch als leidenschaftlicher Gärtner und Blumenliebhaber betätigte, schrieb sein "Intermezzo comico musicale" im Jahr 1725. Es wurde ein großer Erfolg.

In der Neuinszenierung dieser Kammeroper lässt Regisseur Thomas Herr den Komponisten selbst zu Wort kommen; als betagter Mann, der sich im Zwiegespräch mit seinen Pflanzen ein eigenes kleines Universum schafft.

Mit großer Intensität und einfallsreichen Mitteln zaubert das Ensemble sowohl Telemanns Gewächshaus als auch seine unendliche Erfindungsgabe, Gewitztheit und musikalische Genialität auf die Bühne.



GesangStudio            Theater