23.07.22 - Welkenbacher Kirchweg 11, 91074 Herzogenaurach (und via ZOOM), 10:00 -17:00 Uhr

 

Eine Stimme, die viele körperliche Möglichkeiten zur Verfügung hat, kann ihren persönlichen Ausdruck finden und sowohl die Zuhörer, als auch die Singenden auf einer intensiven Gefühlsebene berühren.

   

Anhand eines einfachen Liedes werden Themen bearbeitet, die fast allen SängerInnen unter den Nägeln brennen:

- Was hat Atmung mit Stütze zu tun und gibt es Alternativen?

- Wie komme ich leichter in die Höhe?

- Wie bewerkstellige ich Lautstärke?

- Wie wird meine Artikulation deutlicher?

- Wie wird Singen freier und leichter?

- Und vieles mehr

 

Übungen aus dem Funktionalen Stimmtraining dienen dazu, die Wahrnehmung zu verfeinern. Dadurch gestalten sich Bewegungsabläufe (wie z. B. Singen) koordinierter und ökonomischer. So kann der Körper zu einem lebendigen, klingenden Instrument werden.

Fühl- und hörbare Resultate dieser eher ungewohnten Art mit der Stimme zu arbeiten, sind Klangentdeckung, ein deutlicheres Gefühl für die Bereiche, die sich beim Singen bewegen, aber auch Ruhe und Kraft, sowie das Gefühl, mehr im Körper zu sein.

 

Es sind weder Vorkenntnisse noch besonderes Können nötig.

 

ANMELDUNG